GASTHAUS ZU SCHLOSS HELLBRUNN

Gasthaus zu Schloss Hellbrunn
Location Hellbrunn

Vor den Toren der Stadt Salzburg ließ Fürsterzbischof Markus Sittikus im Jahr 1615 das Lustschloss Hellbrunn erbauen. Die Vergnügen, die früher Fürsten und Erzbischöfen vorbehalten waren, kann heute jeder Besucher von Schloss Hellbrunn erleben. Besonders sehenswert sind die Wasserspiele, eine Art spätbarocker Vergnügungspark, in dem Markus Sittikus seine vornehmen Besucher zum Narren hielt. Weiters sehenswert sind: Barockpark Hellbrunn, Monatsschlössl, Steintheater, großer Kinderspielplatz und gleich angrenzden an das Areal der Salzburger Zoo Hellbrunn. Im Winter ist es besonders der Hellbrunner Adventmarkt – ein Winterzauber wie aus einem Märchen mit 400 Christbäumen behangen mit mehr als 6.000 roten Kugeln – der die Besucher nach Hellbrunn lockt. Tausende Fans von Sound of Music pilgern jährlich nach Salzburg, um den original Pavillon zu bewundern. The Sound of Music Pavillon befindet sich heute im Park von Schloss Hellbrunn, war im Film aber noch bei Schloss Leopoldskron angesiedelt. Eine der berühmtesten Szenen wurde hier aufgenommen: 'I am 16 going on 17' .


Location Hellbrunn


www.hellbrunn.at

Tischreservierung
Unverbindliche
Hotel-Anfrage
Ihr Anreisetag
Ihr Abreisetag
Gutschein